10 Dinge, die jeder in Yakuza völlig vermisst hat 0

Es gab eine Zeit, in der Fans der Yakuza- Serie unsicher waren, aber hoffnungsvoll, dass sie weiterhin weitere Einträge im Westen veröffentlichen würden. Dank der hohen Nachfrage engagierter Fans und des Erfolgs von Yakuza 0 hat Sega alle Haupteinträge auf der PS4 liebevoll übersetzt und veröffentlicht.

Yakuza 0 ist wohl das beste Spiel in der Serie und dient sowohl als guter Ausgangspunkt für Fans der Serie als auch als Möglichkeit, der Kiryu Kazama-Saga mehr Tiefe und Ebenen zu verleihen.

Das Spiel bietet nicht nur mehr Hintergrundgeschichte für den Hauptdarsteller, sondern fügt auch mehr Kontext für mehrere Schlüsselfiguren und Ereignisse hinzu, die zwischen Yakuza und Yakuza 6: The Song of Life stattfinden. Viele dieser Ereignisse und Anspielungen auf wichtige Momente können jedoch leicht übersehen werden. Hier sind also 10 der besten, die einigen Spielern möglicherweise aufgefallen sind.

10 Der Aufstieg von Ryuji Goda

Alle Yakuza- Spiele haben ihre eigenen denkwürdigen Antagonisten, aber keiner ist so cool wie der Drache von Kansai Ryuji Goda aus Yakuza 2 . Was Goda so interessant macht, ist, dass er nicht ganz in die Kategorie der Schwarz-Weiß-Bösewichte fällt. Er respektiert Kiryu und hat seinen eigenen Ehrensinn

In Yakuza 0 erscheint Goda in der Goro Majima-Untergeschichte 'Rise of the Dragon' als sehr großer 12-jähriger Grundschüler. Darüber hinaus sagt eine Wahrsagerin voraus, dass Kiryu und Godo „verwickelte Schicksale“ haben werden, die auf ihre zukünftige Rivalität hinweisen.

9 Den Herbst nehmen

Eine der wichtigsten Nebenmissionen in Yakuza 0 ist 'The Visionary Fortune-teller', die sich im Champion District befindet. Kiryu wird beauftragt, sie vor einem verärgerten Kunden zu schützen, damit er sein Vermögen als Belohnung lesen kann.

Eine ihrer ersten Vorhersagen ist, dass er "die Schuld für die Sünde eines anderen übernehmen wird". Dies ist eine Anspielung auf das Eröffnungskapitel in Yakuza Kiwami mit dem Titel "Schicksal der Verwandten". Bei den Ereignissen in diesem Kapitel wird Kiryu die Schuld für seinen Freund Nishiki übernehmen, da bei einer Schießerei der Kopf des Dojima-Clans gestorben ist.

8 Das 10-Milliarden-Yen-Kind

Eine weitere Anspielung auf zukünftige Ereignisse, die der Wahrsager vorhergesagt hatte, war, dass Kiryu einem Kind begegnen wird, das ihm über alle anderen vertrauen wird, und dass das Kind einen Wert von 10 Milliarden Yen hat. Dies ist ein direkter Hinweis auf Haruka, ein junges Mädchen, das von ihrer Mutter in Kiryus Anklage gelassen wurde.

Haruka wird irgendwann eine viel größere Rolle in der Yakuza- Serie spielen. Sie ist nicht nur die treibende Kraft hinter Kiryus Erlösung, sondern auch eine der spielbaren Protagonistinnen in Yakuza 5.

7 Ein Drache unter Vätern

Die nächste Anspielung auf zukünftige Ereignisse in der Untergeschichte "Der visionäre Wahrsager" sagt auch voraus, dass Kiryu insgesamt 8 Kinder großziehen wird, die scherzen, dass er ein "Drache unter den Vätern" sein wird.

Dies ist ein Hinweis auf die Eröffnungsszenen in Yakuza 3, dem ersten Titel auf der PlayStation 3, und der erste, der auf der PlayStation 4 remastered wird. Kiryu wird schließlich das Waisenhaus „The Morning Glory“ übernehmen, um sein altes Leben als Mitglied der Yakuza.

6 Ringen mit einer Viper

Das Morning Glory Orphanage ist nicht die einzige große Anspielung auf Yakuza 3 im Prequel. Die nächste stammt ebenfalls aus der Wahrsagerin, als sie behauptet, Kiryu werde in Okinawa mit einer Viper ringen.

Dies ist ein direkter Hinweis auf Kiryus Freund Rikiya Shimabukaro, der zum ersten Mal in Okinawa angetroffen wird. Rikiyu hat ein Viper-Tattoo auf dem Rücken und eine Wrestling-Person namens Ricky Mask. Außerdem ringt Kiryu mit Ricky unter der Rolle der Drachenmaske, um die Kinder im Waisenhaus zu unterhalten.

5 Ein junger Shinji Tanaka

Shinji Tanaka ist ein wichtiger Charakter und wichtiger Verbündeter, dem Kiryu in Yakuza und seinem Remake Yakuza Kiwami begegnen wird . Ursprünglich Mitglied einer Biker-Bande, hasste Tanaka alle Mitglieder der Yakuza, weil sein Vater ihren Kredithaien Geld schuldete.

In Yakuza 0 kann Tanaka in der Untergeschichte 'A Shining Example' als 16-jähriger Räuber auftreten. Es liegt an Kiryu, dem Teenager aus der Klemme zu helfen, nachdem ihn seine Biker-Gang-Freunde betrogen haben. Inspiriert Kiryus Großzügigkeit und Zähigkeit Shinji schwört, genau wie er zu sein.

4 Die Drachenquest-Geschichte

In Japan ist die Dragon Quest- Reihe ein kulturelles Phänomen. Es war jedoch Dragon Quest III, das 1988 veröffentlicht wurde - das Jahr, in dem Yakuza 0 basiert -, das den größten Einfluss in den Medien hatte, als fast 300 Schüler wegen Schulschwänzen verhaftet wurden, während sie sich anstellten, um das Spiel zu kaufen. Darüber hinaus gab es am Starttag des Spiels eine Zunahme von Straßenüberfällen, bei denen viele unglückliche Fans ihre Spiele gestohlen bekamen.

Auf diese Ereignisse wird in Yakuza 0 in der Untergeschichte 'Arakura Quest' direkt verwiesen, die mit einem Jungen beginnt, der in der Schlange wartet, um seine Kopie von Arakura Quest zu erhalten. Als der Junge jedoch endlich eine Kopie in die Hände bekommt, schickt er Kiryu auf eine Mission, um sie wiederzubekommen.

3 Der Superassassine

Jo Amon ist Mitglied des Amon-Clans der Attentäter. Er betrachtet sich als den tödlichsten Kampfkünstler der Welt, mit Ausnahme von Kiryu, der ihn besiegt hat. Infolgedessen ist Amon besessen davon, Kiryu zu töten und neue und andere Wege zu finden, um Kiryu in eine Konfrontation zu ziehen.

Chronologisch gesehen erscheint Amon als Teil von Goro Majimas Suche in Yakuza 0 mit dem Befehl, Majima zu besiegen und zu beweisen, dass der Amon-Clan der stärkste der Welt ist. Nachdem Majima ihn besiegt hat, verspricht Amon, 17 Jahre später stärker als je zuvor zurückzukehren, um einen noch stärkeren Gegner zu besiegen - Kiryu in Yakuza / Yakuza Kiwami .

2 Harukas Tanzlehrer

Die Untergeschichte des Maharaja Showdown wird aktiviert, indem die Tanzschlachten in Kamurochos Maharaja-Diskothek abgeschlossen werden, die nur in der Yakuza 0 erscheint. Während dieser Unterquests muss Kiryu Maiko und Hisaaki besiegen, bevor er vom extravaganten Ogita herausgefordert wird.

Ogita wird schließlich Harukas - Kiryus Adoptivtochter - Tanzlehrerin während ihrer Questreihe in Yakuza 5. Er spielt eine große Rolle bei Harukas Streben, ein Pop-Idol zu werden, und hilft ihr, sie für das Finale der Princess League zu trainieren, bevor ihre Geschichte eine dunklere Wendung nimmt.

1 Daigo Dojima

In Yakuza 0 gibt es eine Untergeschichte namens "Erbe der Familie", in der Kiryu eine Nachricht erhält, um ein Mitglied des Dojima-Clans zu treffen, das nicht sein Feind ist. Dies wäre das erste Mal, dass der Protagonist des Spiels einen 12-jährigen Jungen trifft, der später Hauptfigur in der Serie wird, Daigo Dojima.

Daigo Dojima diente sowohl als Verbündeter als auch als Antagonist Kiryu. Er ist der Sohn von Yakuza 0s Hauptgegner Sohei Dojima, dem Oberhaupt der Dojima-Familie, und wird schließlich Vorsitzender des Tojo-Clans. Die Untergeschichte trägt wesentlich zur Entwicklung der komplexen Beziehung zwischen Kiryu und Daigo vor den Ereignissen von Yakuza 2 bei.

Ähnlicher Artikel